SV Stern

Schwerinsdorf

A-Junioren-Ostfrieslandklasse, Staffel B, 17. Spieltag

Spitzenteam aus Detern/Filsum eine Nummer zu groß für A2-Junioren – Verschlafene Anfangsphase wird zum Verhängnis

SG Filsum/Detern – SG Uplengen/Schwerinsdorf II 6:1 (4:1)

Dass die A2-Junioren der SG Uplengen/Schwerinsdorf auch im Rückspiel ein ebenbürtiger Gegner sein würden, konnte aufgrund der vielen personellen Wechsel in der Winterpause nicht erwartet werden. Zu groß war der Aderlass an Leistungsträgern für die Bezirskliga-Mannschaft.
Trotzdem fuhr man mit einem 14-Mann-Kader nach Filsum. Mit dabei war auch Lucas Sinnen, der als noch 14jähriger (C-Jugendlicher) vor seinem ersten Einsatz in einem Fußballspiel überhaupt stand.

Weiterlesen ...

A-Junioren Ostfrieslandklasse B, 14. Spieltag

A2 verliert zum Rückrundenauftakt – Zu hohe Niederlage in Ihren

SG Ihren/Steenfelde – SG Uplengen/Schwerinsdorf II 5:0 (2:0)

Mit insgesamt sechs Neuzugängen aus Hesel traf die A2 am vergangenen Freitag auf eine starke Mannschaft aus Ihren. Das völlig neu zusammen gestellte Team hielt zu Beginn gut mit und erspielte sich auch Möglichketen in der Offensive. Ein Freitstoß aus gut 20 Metern verfehlte leider das Tor. In der Folge merkte man den Spielern jedoch an, dass sie noch kaum zusammen trainiert haben und vielen die Spielpraxis fehlte. So gelangen den Ihrenern vor der Pause durch zwei Chancen zwei Tore. Nachdem die Gastgeber bereits kurz nach dem Seitenwechsel ihr drittes Tor erzielten, nahmen diese einen Gang raus. Gegen Ende der Partie schwanten jedoch immer mehr die Kräfte. Durch einem satten Distanzschuss und einem kurz ausgeführten Freisoß erzielten die Ihrener kurz vor Schluss noch zwei weitere Tore. Um ein Haar wäre man zumindest mit dem Ehrentreffer belohnt worden, als Hendrik Saathoff aus kurzer Distanz die Latte traf.

Letztendlich darf das Endergebnis nicht über eine phasenweise sehr engagierte Leistung der Mannschaft hinweg täuschen. Wenn Einsatz und Engagement weiterhin so vorhanden bleibt, sollten sich auch bald die Ergebnisse ändern.

Aufstellung Spiel SG Ihren/Steenfelde:

Marc André Kohlenbach – Michael Franzen; Markus Fabian; Henrik Saathoff – Jakob Folkerts; Tammo Gartena; Chris Ehrgang; Hilko Kuhlmann – Sören Oltmanns

Eingewechselt wurden: Hendrik Jacobsen; Thorben Gelissen

A2-Jugend landet Kantersieg beim Tabellen-Neunten

A2-Jugend landet Kantersieg beim Tabellen-Neunten

SG Uplengen/Strudden/Schwerinsdorf II - SC Rhauderfehn (9er) 5:0 (4:0)

Am vergangenen Samstagabend, den 22.11.2014 trat unsere A2 zum letzten Saisonspiel diesen Jahres gegen den Tabellen-Neunten der SC Rhauderfehn an. Hochmotiviert ging die SG an das Spiel ran und setzte den Gegner schnell unter Druck. So ergaben sich gute Möglichkeiten, die bereits in der 6. Minute zu einem Ergebnis führen konnten. Nach einem Foul des gegnerischen Verteidigers kurz vorm 16er war es Tobias Schön, der den Freistoß zum 1:0 spektakulär verwandelte. Nach dem 1:0 verlor der SC Rhauderfehn die Orientierung und gelang zunehmend unter Bedrängnis. Nach einem super Pass genau in die Schnittstelle der gegnerischen Dreierkette konnte Kevin Bruns in der 10. Minute das 2:0 vollenden. Die SG erhöhte weiter den Druck auf das Rhauderfehntjer Tor und konnte so innerhalb von 2 Minuten 2 Tore aus dem Spiel heraus erzielen. Nämlich das 3:0 durch Sönke Schmidt (19') und das 4:0 durch Steffen Wiemers (21'). Nach diesem Torfestival verlor das Spiel extrem an Fahrt, man hatte das Spiel und den Gegner unter Kontrolle und nahm ein, zwei Gänge raus. Es ergaben sich noch vereinzelnd Chancen doch es mangelte an Konzentration und Wille das Tor zu machen und noch deutlicher in die Halbzeit zu gehen.

Weiterlesen ...

A-Jugend mit Torfestival

Ostfrieslandklasse Staffel B , 7.Spieltag

SG Wiesmoor II – SG Uplengen/Strudden/Schwerinsdorf II 1:8

In einem sehr einseitigen Spiel konnte die SG einen fulminanten Sieg einfahren und dabei einiges für das Torverhältnis tun. Dabei hätte das Spiel, aufgrund der Anfangsphase, auch in eine ganz andere Richtung laufen können. Eine neuformierte Mannschaft, welche von mehreren Spielern aus der B-Jugend unterstützt wurde, musste erst die Abstimmung untereinander finden. So konnte nach gut zehn Minuten ein Wiesmoorer Angreifer frei auf das Tor zulaufen. Torhüter Kohlenbach eilte aus seinem Kasten, konnte den Stürmer jedoch nur per Foulspiel stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelten die Gastgeber zum 1:0. Glücklicherweise sollte diese Führung nicht lange Bestand haben. So war es Malte Sandersfeld, der uns an diesem Tag, innerhalb von vier Minuten, auf die Siegerstraße brachte. Zunächst zwang er nach einem Eckball einen Wiesmoorer Verteidiger zu einem Eigentor. Anschließend sorgte er mit zwei Toren, darunter ein ansehnlicher Freistoß aus rund 30 Metern, für eine zwischenzeitliche 3:1 Führung. Keine zwei Minuten später erzielte Joris Boekelmann, nach einem weiten Abschlag von Torwart Kohlenbach und einer Kopfballverlängerung von Steffen Wiemers, das 4:1. Bis zum Halbzeitpfiff schraubten Boekelmann, mit zwei weiteren Treffern, und Kevin Bruns, der nach einem Foul des Wiesmoorer Torhüters an Boekelmann einen Elfmeter versenkte, das Ergebnis auf 7:1.

Weiterlesen ...

Ostfrieslandklasse B, 5. Spieltag

A2 gewinnt beim Tabellenletzten mit 1:0 – Janek Swyter erzielt „Tor des Tages“ 

SG Völlen – SG Uplengen / Strudden / Schwerinsdorf II   0:1 (0:1)

Am Samstag, den 11.10. gewann die A2 das Pflichtspiel gegen die SG Völlen, den Tabellenletzten, der 1. Kreisklasse verdient mit 1:0. Die A2, welche nur 11 Spieler aufbieten konnte, ging selbstbewusst in die Partie hinein und erarbeitete sich in der Anfangsphase viele gute Möglichkeiten, die vorerst ungenutzt blieben. Die gegnerische Abwehr verteidigte im Grunde mehr schlecht als recht und unsere Abwehr stand stabil. Die vereinzelten Konter der Völlener brachten uns zu keinem Zeitpunkt in Bedrängnis. Für unseren Towart Marc-Andre Kohlenbach sollte es ein ruhiger Nachmittag werden. Wir hatten das Spiel im Griff, aber nutzten die Torchancen nicht konsequent genug aus. Nachdem die ein oder andere 100%tige Torchance vergeben wurde machte sich langsam bei uns Unmut breit. 10 Minuten vor dem Halbzeitpfiff erlöst uns Janek Swyter, der einen Tag vorher bereits spielen musste, mit einem schönen Schuss ins lange Eck zum 1:0. Bis zur Halbzeit wurden dann wieder viele Chancen vergeben und unsere personell geschwächte Mannschaft erzielte das längst verdiente 2.Tor einfach nicht. 

Weiterlesen ...