SV Stern

Schwerinsdorf

Ostfrieslandklasse A Staffel II - Sterner Damen sind Meister

Damen sind durch Sieg gegen Detern Meister!

Stern Damen - TuS Detern 2:1 (2:1)

Am letzten Spieltag (02.06.2018) der Saison empfingen wir zu Hause die Damen vom TuS Detern. Parallel zu unserem Spiel fand das Spiel Fehntjer SG (2. Tabellenplatz) gegen Völlenerkönigsfehn (8. Tabellenplatz) statt. Da davon auszugehen war, dass Fehntjer das Spiel gewinnen wird, mussten wir das Spiel gegen Detern (3. Tabellenplatz) gewinnen, um Meister zu werden. Dementsprechend groß war die Aufregung vorm Spiel.

Wir starteten recht unruhig und nervös in die 1. Halbzeit. Dennoch konnten wir durch einen Freistoß, geschossen von Annika, bereits in der 7. Minute in Führung gehen. Die Freude darüber hielt allerdings nicht lange, denn bereits in der 16. Minute bekamen wir den Gegentreffer zum Ausgleich. Dies ließen wir allerdings nicht lange auf uns sitzen und so traf Lena E. zwei Minuten später zum 2:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

In der 2. Halbzeit hatten wir das Ziel, hinten sicher zu stehen um ein weiteres Gegentor zu vermeiden und über Konter Gegenangriffe zu starten. Dies Gelang uns fast bis zum Schluss gut und das Spielgeschehen fand hauptsächlich im Mittelfeld statt. In den letzten Minuten und der Nachspielzeit wurde es nochmal sehr hektisch, denn Detern wollte unbedingt noch den Ausgleich erziehlen. Wir standen in dieser Zeit nur noch hinten drin und haben den Ball rausgeschlagen, um unsere knappe Führung zu verteidigen. Somit war die Freude groß als der erlösende Abpfiff kam und damit klar war, dass wir es geschafft haben und MEISTER sind!!

Fazit: Auch wenn wir, wie schon gegen Filsum, nicht an die Leistung aus dem Spiel gegen Fehntjer anknüpfen konnten, haben wir gezeigt dass wir eine Mannschaft sind und der Zusammenhalt groß ist. Jede hat für jede gekämpft und das wurde am Ende belohnt. Wenn man beachtet, dass wir aus den Spielen gegen den Tabellenzweiten (Fehntjer) und den Tabellendritten (Detern) drei Siege und ein Unentschieden (gegen Detern) und damit 10 Punkte geholt haben, ist die Meisterschaft verdient. Zudem ist zu vermerken, dass wir mit 16 Gegentore die wenigsten Tore kassiert haben und mit 47 geschossene Tore die zweit meisten Tore geschossen haben.

Aufstellung: Lena D. - Yasmin, Tomma, Maria - Neetje, Nadine, Tabea - Annika, Mara, Sandra - Lena E.

Ersatzbank: Insa (↑), Imke (↑), Claudia (↑), Dara, Mirjam, Manuela, Fenna, Kristin, Paula, (Kendra - verletzt)

Besonders bedanken möchten wir uns nochmal bei den Zuschauern die uns im letzten Spiel und auch in den vorherigen Spielen unterstützt haben, bei allen die bei dem Bogen mitgewirkt haben, die den Planwagen besorgt/organisiert haben, die den Verkauf und die Musik/Durchsagen gemacht haben. Sowie für alle Spenden, die wir für unsere Mannschaftskasse erhalten haben.

Ostfrieslandklasse A Staffel II - Damen erobern Tabellenführung zurück

Damen erobern Tabellenführung zurück

Stern Damen - BW Filsum 2:0 (1:0)

Am Samstag, den 26.05.2018 spielten wir im vorletzten Saisonspiel gegen die Damen vom BW Filsum. Da kein Schiri erschienen war und Filsum ablehnte einen Schiri zu stellen, erklärte sich Marc-Andre bereit, dass Spiel zu leiten - dafür nochmal danke.

Das Spiel startete für uns sehr gut denn bereits in den ersten Minuten konnte Lena E. uns mit 1:0 in Front bringen. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit konnten wir uns weitere Torchancen erspielen - leider ohne Torerfolg. Auf der Gegenseite passierte hingegen nicht viel. Filsum kam zwar teils vor unser Tor aber ohne wirkliche Torgefahr. So ging es dann in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ging es dann so weiter und obwohl wir längst nicht die Leistung, wie noch in der Woche gegen Fehntjer zeigten, hatten wir Filsum unter Kontrolle. Nach ca. 15-20 Minuten nach Wiederanpfiff erhöte Sandra auf 2:0. Weitere Chancen konnten leider nicht genutzt werden. Die einzige gute Torchance der Filsumerinnen, war ein Elfmeter gegen uns. Diesen schoss die Schützin allerdings an den Pfosten und verwandelte den Abpraller dann selber. Aus diesem Grund zählte der Treffer laut Regelwerk nicht, daran änderte auch das Gemecker der Filsumerinnen nichts. So endete das Spiel mit dem 2:0.

Fazit: Auch wenn wir nicht an der Leistung, wie noch gegen Fehntjer anknüpfen konnten, ging von Filsum kaum Gefahr aus. Dies lag auch daran, dass unsere Abwehr viele Bälle klären konnte und der Rest gut mit nach hinten arbeitete. Weshalb der Sieg gegen Filsum verdient ist. Mit einem Sieg am kommenden Samstag (02.06. 16 Uhr) können wir die Saison als Meister abschließen. Allerdings müssen wir dafür wieder eine Schüppe drauf legen und ruhiger spielen.

Aufstellung: Lena D - Yasmin, Tomma, Maria - Neetje, Tabea, Manuela - Annika, Dara, Sandra - Lena E.

Ersatzbank: Mara (↑), Claudia (↑), Paula (↑), Fenna (TW,↑), Insa, Imke, Mirjam, Kristin

 

Ostfrieslandklasse A Staffel II - Damen wieder im Rennen um die Meisterschaft

Damen wieder im Rennen um die Meisterschaft

Fehntjer SG - SV Stern Damen 1:0 (1:0)

Am Mittwochabend, den 23.05.2018 reisten wir zur Fehntjer SG nach Ostrhauderfehn. In diesem Spiel ging es für uns um alles oder nichts, denn hätte die Fehntjer SG gewonnen, hätte diese an dem Abend Meister werden können. Bei einem Sieg für uns sind wir wieder im Rennen um die Meisterschaft.

Wir nahmen uns vor, hinten sicher zu stehen und keine Chancen für die Fehntjer-Damen zuzulassen und dann das Spiel ruhig aufzubauen. Dies gelang uns nahezu perfekt. Wir waren von der 1 Minute an im Spiel und feldüberlegen. Durch schöne Zusammenspiele und einer kämpferisch sehr guten Leistung (von der gesamten Mannschaft), konnten wir uns einige Torchancen erspielen - zunächst leider ohne Erfolg. So war es Tabea in der 29. Minute, die den Ball, nachdem die Fehntjerinnen diesen nicht klären konnten, über die Torlinie schieben konnte. Weiter nahmen wir das Heft in die Hand und machten Druck nach vorne. Hervorzuheben ist vielleicht noch der nahezu perfekte Diagonalpass von Annika auf Mara, die sich dann auf der rechten Seite durchsetzten konnte und zum Torschuss kam. Sowie die läuferische und kämpferische Bereitschaft von der gesamten Mannschaft. Mit der 0:1 Führung ging es dann in die Pause.

In der 2. Halbzeit wollten wir genau so starten wie wir aufgehört hatten - dies gelang und leider nicht. In den ersten 15 Minuten waren wir zu hektisch, dennoch konnten wir die Führung durch gute Abwehrarbeit von Tomma, Yasmin und Maria sowie von dem zurückgerückten Mittelfeld, halten. Nach der Phase kamen wir wieder etwas besser ins Spiel und konnten Druck aufs gegnerische Tor ausüben. Das Spiel gestaltete sich ausgeglichener als noch in der 1. Halbzeit. Wobei wir auch in der 2. Halbzeit die beste Chance durch Lena E, die durch einen Pass in die Spitze geschickt wurde, hatten. Nachdem wir die 5 Minuten Nachspielzeit überstanden hatten, konnten wir uns über den verdienten Sieg freuen.

Fazit: In der 1. Halbzeit haben wir unsere wohl beste Saisonleistung gezeigt. Die komplette Mannschaft hat eine hohe lauf- und kampfbereitschaft bewiesen, sowie einen super zusammenhalt. Nach der Pause starteten wir zwar zu hektisch in die 2. Halbzeit, konnten uns aber glücklicherweise nach ca. 15 Minuten wieder fangen. Schön zu sehen war auch, dass die Spielerinnen auf der Ersatzbank von außen mitgewirkt und aufgebaut haben. Mit diesem wichtigen Sieg, können wir die Meisterschaft jetzt, durch zwei Siege in den letzten beiden Spielen, selber für uns entscheiden. Allerdings wird diese Aufgabe schwer, denn Filsum sowie Detern werden uns nichts schenken.

Ein Dank geht noch an die zahlreich mitgereisten Unterstützerinnen und Unterstützer :-)

Aufstellung: Lena D. - Yasmin, Tomma, Maria - Neetje, Nadine, Tabea - Annika, Mara, Sandra - Lena E.

Ersatzbank: Claudia (↑), Imke (↑), Manuela (↑), Insa, Dara, Paula, Mirjam, Fenna

Am Samstag geht es um 15:00 Uhr (in Stern) gegen die Damen vom BW Filsum weiter.   

Ostfrieslandklasse A Staffel II / Lammertsfehn - Stern Damen 1:2

Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten

TSV Lammertsfehn - Stern Damen 1:2 (1:0)

Am vergangenen Mittwoch haben wir Auswärts gegen die Damen vom TSV Lammertsfehn gespielt. Lammertsfehn machte es uns wie immer schwer, indem sie hinten drin standen und die Bälle rausschlugen. In der ersten Halbzeit gelang uns leider nicht viel und so wurden wir, durch die einzige Torchance (Freistoß) der Lammertsfehner mit dem Rückstand bestraft.

Wir wollten das Spiel unbedingt noch drehen und so starteten wir besser in die 2. Halbzeit. Bereits in der 47. Mintute traf Sandra zum 1:1. Fünf Minuten später konnte Neetje uns dann mit einem schönen und gleichzeitig ihrem ersten Saisontor in Führung bringen. Hinten standen wir fortan sicherer und wir konnten einige schöne Spielzüge durchführen. Leider fehlte uns die Konsequenz im Abschluss und so blieb es bei dem für uns wichtigen 1:2 Sieg.

Aufstellung: Lena D. - Yasmin, Tomma, Claudia - Neetje, Nadine, Tabea - Annika, Mara, Sandra - Lena E.

Ersatzbank: Manuela (↑), Imke (↑), Mirjam (↑), Insa (↑), Maria, Dara, Paula

 

Ostfrieslandklasse A Staffel 2- Nachholspiel

Tus Detern - SV Stern Damen 2:2 (1:0)

Unentschieden im Nachholspiel gegen Detern

Am Samstag, den 05.05.2018 fand das Nachholspiel aus der Hinrunde gegen den TuS Detern statt. Die Mannschaft aus Detern ist zur Saison 17/18 freiwillig aus der Beziksliga abgestiegen und hat einen Neuanfang in der Ostfrieslandklasse gestartet. Das Spiel gestaltete sich anfangs recht ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten. Dennoch hatten wir unsere Probleme - wir waren nicht bissig genug und erkämpften uns selten den ersten Ball, auch die Zweikämpfe bestritten wir häufig zu passiv und harmlos. So gelang der gegnerischen Stürmerin durch einen Alleingang die 1:0 Führung. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit kamen wir besser in das Spiel und so konnten wir bereits in der 48. Minute durch Lena E. ausgleichen. Leider kassierten wir erneut durch einen weiteren Alleingang das 2:1. Erneut liefen wir einen Rückstand hinterher. Bis wieder Lena, durch Vorarbeit ihrer Schwester Annika, in der 72. Minute das 2:2 erzielen konnte.

Fazit: Wir waren vor allem in der ersten Halbzeit des Spiels teils zu träge, erkämpften uns selten die ersten Bälle und die kampfbereitschaft war teils zu gering. Zudem sind beide Gegentore durch Alleingänge entstanden. In der 2. Halbzeit wurden wir dann etwas bissiger. Somit geht das Unentschieden in Ordnung.

Aufstellung: Lena D. - Yasmin, Tomma, Maria - Neetje, Nadine, Claudia - Annika, Tabea, Sandra - Lena E.

Ersatzbank: Insa (↑), Imke (↑), Dara (↑), Paula (↑), Fenna, Kristin, Mirjam

Am Mittwoch den 16.05. spielen wir um 19:30 gegen die Damen vom TSV Lammertsfehn (in Lammertsfehn).

Login Form

Fußballcamp 2019

SV SternSchwerinsdorf Flyer 2019 1kl