SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

Schiedsrichter

Ohne Schiedsrichter geht es nicht. Das dieser Satz richtig ist, kann jeder nachvollziehen, der schon einmal aktiv Fußball gespielt hat. Während die Zahl der aktiv spielenden Mannschaften erst seit kurzer Zeit rückläufig sind, „kämpfen“ die Verantwortlichen im Schiedsrichterwesen schon seit geraumer Zeit mit Nachwuchsproblemen.

Auch aus diesen Gründen haben sich die NFV-Kreise Leer und Emden bereits zu einer Schiedsrichtervereinigung zusammengeschlossen, um überhaupt zu gewährleisten, dass der Spielbetrieb im hiesigen Bereich ordnungsgemäß durchgeführt werden kann.

Beim SV Stern Schwerinsdorf kann man mit der Anzahl der aktiven Schiedsrichter zufrieden sein, jedoch würden wir uns auch in diesem Bereich über „Nachwuchs“ freuen. So können wir uns seit Anfang Dezember 2014 neben Hinrich van der Schüür und Ewald Buhr über einen dritten, aktiven Schiedsrichter freuen. Meenke Sandersfeld wird nach bestandener Prüfung künftig für Ordnung auf den Fußballplätzen im hiesigen Bereich sorgen.

Zusätzlich sorgten Ewald Buhr und Hinrich van der Schüür kürzlich für positive Schlagzeilen, indem beide für langjährige aktive Schiedsrichtertätigkeit von der Schiedsrichtervereinigung Leer/Emden ausgezeichnet wurden. Während Ewald Buhr die NFV-Verdienstnadel (15 Jahre) erhielt, wurde Hinrich van der Schüür für 25jährige Treue geehrt.

Darüber hinaus wurde Hinrich van der Schüür Anfang Oktober 2014 in den Verbandsschiedsrichterausschuss gewählt. Für van der Schüür war es ein logischer und nachvollziehbarer Schritt, nachdem er zuvor jahrelang als Schiedrichter-Lehrwart für den NFV-Kreis Leer verantwortlich war. Zu seinen künftigen Aufgaben gehören die Ansetzungen von Schiedsrichtern bis hin zur Oberliga im Land Niedersachsen. Weiterhin ist van der Schüür auch als Schiedsrichterbeobachter und als Referent für Schulungen in Barsinghausen tätig. Darüber hinaus will van der Schüür aber auch einmal im Monat die Pfeife noch selbst in die Hand nehmen.

Der Vorstand des SV Stern Schwerinsdorf gratuliert Hinrich van der Schüür zu seiner neuen Aufgabe und wünscht ihm dabei viel Erfolg.

 

Hinrich van der Schüür

 

Werde Schiedsrichter!

Vorteile:

- Persönlichkeitsbildung

- körperliche und geistige Fitness

- Umgang mit fußballbegeisterten Menschen

- freier Eintritt zu allen Spielen auf DFB-Ebene (auch zur Bundesliga!)

- Aufwandentschädigung und Fahrtkostenersatz

- freiwillige Weiterbildungslehrgänge im NFV-Stützpunkt Barsinghausen

Voraussetzungen:

- Mindestalter: 14

- Mitgliedschaft in einem Verein

- Freude am Fußballsport

- Einsatzbereitschaft für Schieds- und SR-Assistenten-Einsätze

- Fairneß (Objektivität)

Interesse?

Anfragen gerne an Hinrich van der Schüür (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bzw. direkt an den Kreis-Schiedsrichter-Obmann Helmut Venekamp (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). 

Der SV Stern Schwerinsdorf unterstützt seine Schiedsrichter mit aktueller Ausstattung und fördert auch entsprechende Fortbildungsmaßnahmen.

Login Form

Fußballcamp 2019

SV SternSchwerinsdorf Flyer 2019 1kl