SV Stern

Schwerinsdorf

3. Platz beim Ostfrieslandpokal der E-Juniorinnen

E-Juniorinnen erreichen einen tollen 3. Platz

Ostfrieslandpokal in Völlenerkönigsfehn

IMG 20160618 WA0013

Heute wurde der Ostfrieslandpokal in Turnierform ausgespielt. Es waren Mannschaften aus allen ostfriesischen Kreisen vor Ort. In der Vorrunde hatten wir es zunächst mit Viktoria Flachsmeer zu tun. Hier waren wir besser und haben durch Tore von Alina (2), Julia (2), Wiebke und Tomma mit 6:0 gewonnen. Im 2. Spiel gegen Jever 2 waren wir auch besser und siegten durch Tore von Amke und Wiebke. Ein 2:0 gegen Hage durch Tore von Alina und Wiebke bescherte uns den Halbfinaleinzug. Im 4. Spiel gegen Leerhafe haben wir mit 0:1 verloren.

Im Halbfinale gegen Jever I gerieten wir früh in Rückstand. Unsere Wilden Mädchen versuchten alles, um das Spiel noch zu drehen. 1 Minute vor dem Ende der Partie war es Wiebke, die uns mit einen Fernschuss ins Elfmeterschießen brachte. Leider haben wir hier nur ein Mal getroffen (Amke) und somit mit 2:3 gegen den späteren Ostfrieslandpokalsieger (Jever I) verloren.

Das Spiel um Platz 3 gegen Wiesmoor haben wir ungefährdet durch Tore von Julia und Alina mit 2:0 gewonnen.

Zum Abschluss der Saison haben wir mal wieder ein ganz tolles Turnier gespielt. Ein Teil der Mannschaft wird nach den Sommerferien in die D-Mädchen wechseln. Wir sind schon sehr gespannt, wie der Weg der Wilden Mädchen weiter gehen wird.

Zum Kader gehörten heute: Amke Diener, Jolina Broers, Alina Ferdinand, Kea Baumann, Wiebke Harms, Julia Nannen, Silja Walter, Tomma Renken, Venja Robbe und Carina Terviel

E2-Mädchen 7. Spieltag

Spannendes Spiel endete mit einem 4:2 Sieg

SG Nortmoor/Brinkum gegen SG Schwerinsdorf Uplengen II 2:4 (2:1)

Es war ein ausgeglichenes Kampfspiel was wir verdient gewonnen haben.

Kader: Venja Robbe (Tor), Mareke Loers, Tomma Renken, Carina Terviel, Julia Nannen, Wiebke Harms, Alina Sack und Emily Karsten

Tore: Wiebke (3), Julia

E2-Mädchen 5. Spieltag

Abwehrschlacht in Jemgum

SV Ems Jemgum gegen die SG Schwerinsdorf/Uplengen 3:1 (2:1)

Heute musste unsere 2. Mannschaft gegen den stärksten Gegner unserer Liga antreten. Da die Jemgumer quasi in Bestbesetzung angetreten sind, haben wir uns nicht allzu viel ausgerechnet. So entwickelte sich in der 1. Hälfte eine wahre Abwehrschlacht. Man merkte, dass unsere Mädels sich von Minute zu Minute steigerten und den Gastgebern immer mehr Paroli boten. Nachdem wir kurz vor dem Pausentee den Anschlusstreffer erzielten war die Zurückhaltung komplett verschwunden.

In der 2. Hälfte war es ein Spiel auf Augenhöhe. Wir hatten einige Chancen auf den Ausgleich. Kurz vor dem Ende der Partie trafen die Jemgumer dann doch noch zum entscheidenden 3:1 Siegtreffer.

Wenn man bedenkt, dass unsere Mannschaft aus dem jüngeren E-Jugendjahrgang und F-Jugendlichen zusammengesetzt war und die Mädels teilweise erst seit einem ½ Jahr Fußball spielen, ist diese Leistung nicht hoch genug anzusiedeln.

Es hat so viel Spaß gemacht die Wilden Mädchen kämpfen zu sehen. Nach dem Spiel waren die Kinder (inklusive Eltern und Trainer) zu Recht auch sehr stolz auf ihre Leistung.

Kader: Venja Robbe (Tor), Wiebke Harms, Jana Wilts, Julia Nannen, Nadja Düring, Monique Blank, Carina Terviel und Tomma Renken

Tor: Wiebke Harms

E2-Mädchen Kreisliga

20 Tore beim Spiel unserer E2-Mädchen

SG Schwerinsdorf/Uplengen gegen SG Rajen/Collinghorst 12:8 (6:2)

Gegen die SG Rajen führten wir schnell mit 4:0. Danach war es ein offenes Spiel. Den 4 Tore Vorsprung konnten wir dann auch relativ ungefährdet ins Ziel retten und haben verdient mit 12:8 gewonnen. Heute hat Alina Sack zum ersten Mal im Tor gespielt und mit diversen Paraden weitere Gegentreffer verhindert. Aber auch ansonsten gab es zahlreiche Fortschritte bei den Wilden Mädchen unserer 2. Mannschaft zu bewundern. Ein tolles Spiel

Kader: Alina Sack, Jana Wilts, Julia Nannen, Wiebke Harms, Venja Robbe, Emily Karsten, Leandra Frerichs, Pia Wallenstein, Lotta Kloppenburg

Tore: Julia (8), Wiebke (2), Jana (2)