SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

E-Mädchen gegen Leerhafe

Erfolgreicher Saisonstart der „Wilden Mädchen“

SV Ems Jemgum gegen SG Schwerinsdorf/Uplengen/Hesel 1:9 (0:5)
SG Schwerinsdorf/Uplengen/Hesel gegen TuS Leerhafe 8:7 (3:3)

Am letzten Samstag hatten unsere E-Juniorinnen ihren Saisonstart. Die junge Mannschaft erreichte zuerst die nächste Pokalrunde und am vergangenen Mittwoch den ersten Sieg in der Meisterschaft. Beim Pokalspiel am Samstag gegen SV Ems Jemgum bewies unsere Mannschaft, dass sie trotz einiger Abgänge, immer noch wunderbar zusammenspielt.

Schon nach vier Minuten ging unsere Mannschaft in Führung und legte nur kurze Zeit später mit zwei weiteren Toren nach. Jegliche Konterchancen Jemgums, wurden entweder von der Abwehr oder unserer Torhüterin vereitelt. Kurz vor der 20. Minute legten unsere Mädchen dann nochmal mit zwei Toren nach. Somit gingen wir mit einer 0:5 Führung in die Halbzeit. Nach einer zehnminütigen Pause ging es dann für unsere Mädchen erholt weiter. Das Stürmen auf das Tor der Jemgumerinnen ging weiter, aber nach einer Ecke schalteten unsere Mädels nicht schnell genug um, so dass Jemgum unmittelbar nach der Pause zum Anschlusstreffer kam. Davon ließen sich unsere Mädchen aber nicht verunsichern und kämpften sich zurück. In der 32. Minute, belohnten sie sich dann mit einem weiteren Tor und nur wenige Sekunden später mit einem weiteren Treffer. Nach ein paar Umstellungen und sehr viel Spaß für die Mädchen, trafen die Mädels fünf Minuten vor Schluss noch einmal das Tor. Nach fünfzig Minuten war das Spiel dann mit 1:9 vorbei. Bei diesen Spiel war die Mannschaft klar im Vorteil. In der nächsten Runde geht es dann gegen JSG Overledinger Land.

Tore:5xJule, 3xLena und 1xMilla

Am vergangenen Mittwoch stand dann das erste Meisterschaftsspiel gegen TuS Leerhafe-Hovel an. Auch dieses Spiel hat die Mannschaft mit Bravur gemeistert.

Die beiden Mannschaften waren auf Augenhöhe und boten den Zuschauern ein spannendes Duell. Nach zehn Minuten lagen die Mädchen trotz großer Bemühungen leider zurück. Diesen Vorsprung vergrößerte Leerhafe-Hovel nach fünf Minuten um ein weiteres Tor. Davon ließen sich die Mädchen aber nicht einschüchtern und kämpften sich zurück ins Spiel. Nur zwei Minuten später trafen sie dann das Tor. Innerhalb von drei Minuten erhöhten sie dann auf 3:2. Der Gegner aber kämpfte genauso wie unsere Mannschaft und legte vor der Halbzeit noch einmal nach, so dass es mit einem Unentschieden in die Halbzeit ging. Beide Mannschaft nahmen sich Zeit die Fehler zu besprechen und gingen mit Kampfgeist in die nächste Halbzeit. Nur eine Minute nach Wiederanstoß traf Leerhafe-Hovel erneut, aber über die Freude des Gegners hinweg erzielten unsere Mädchen erneut einen Treffer. Nun machten unsere Mannschaft den gleichen Fehler und kassierte prompt das 4:5. Von nun an war das Spiel hart umkämpft, jeder wollte den Sieg und so kam es das die Wilden Mädchen in der 35. Spielminute den Ausgleichstreffer schossen. Mit einem Doppelschlag innerhalb von 5 Minuten gingen wir zum ersten Mal mit 2 Toren in Führung. Diese hielt nicht allzu lange und Leerhafe glich kurze Zeit später wieder aus. Das Unentschieden wurde von Leerhafe zu sehr gefeiert. In der 44. Minute fiel der letzte Treffer dieser Partie. Somit ging dieses hart umkämpfte aber faire Spiel mit 8:7 aus.

Kader und Torfolge:  http://www.fussball.de/spiel/jsg-schwerinsdorf-uplengen-hesel-tus-leerhafe-hovel/-/spiel/02442K4MMO000000VS54898DVSP965K1#!/

E-Mädchen

Trainer:

Werner Büscher
Mirja Walther


Trainingszeiten:

Mittwochs von
16.30 - 18.00 Uhr

Sportplatz Schwerinsdorf