SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

E-Mädchen verpassen nur knapp das Finale des Ostfrieslandpokals

E-Mädchen verpassen nur knapp das Finale des Ostfrieslandpokals

SG TiMo gegen SG Schwerinsdorf/Uplengen 2:1 (1:1)

Wieder mal gegen die SG TiMo und wieder ein Spiel auf Messers Schneide. Diesmal ging es um den Einzug ins Pokalfinale. Von den 3 bisherigen Rückrundenpartien war dieses Spiel meiner Meinung nach unsere beste Leistung. Wir spielten mutig nach vorne und ließen in der Abwehr auch lang nicht mehr so viel zu, wie in den ersten beiden Begegnungen.  Verdientermaßen gingen wir Mitte der 1. Halbzeit durch ein Tor von Alina mit 1:0 in Führung. Kurz darauf gab es einen äußerst fragwürdigen Freistoß für die Gastgeber. Den hart getretenen Ball konnte Venja noch abwehren, aber beim Nachschuss war auch sie dann machtlos. So ging es mit einem 1:1 in die Pause.

In der 2. Halbzeit spielte  sich viel im Mittelfeld ab. Die Heimelf und wir hatten ein paar Chancen, aber nichts wirklich gefährliches. Kurz vor dem Ende der Partie traf TiMo zum Führungstreffer. Wir warfen nochmal alles nach vorne und versuchten den Ausgleich zu erzwingen. Leider wollte es uns nicht mehr gelingen.

Somit sind wir leider nicht ins Pokalfinale eingezogen. Dort trifft die SG Timo auf den TuS Hinte. Wie man im bisherigen Saisonverlauf sehen kann mit Sicherheit die stärksten Mannschaften und somit auch die verdienten Pokalfinalisten. Für uns ist es schön zu sehen, dass wir mit diesen Mannschaften mithalten und an guten Tagen auch gewinnen können. Den nächsten Versuch starten wir am 26.05. beim VGH-Girls-Cup.

Kader: Venja Robbe, Jeske Meyer, Sarah Jaite, Alina Sack, Jasmin Klöver, Laura Kuper, Jule Manott, Theite Börgmann, Lena Falk und Annika Buhr

E-Mädchen

Trainer:

Werner Büscher
Mirja Walther


Trainingszeiten:

Mittwochs von
16.30 - 18.00 Uhr

Sportplatz Schwerinsdorf