SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

E-Mädchen werden Vizeostfrieslandmeister in der Halle

2. Platz bei der Hallenostfrieslandmeisterschaft

Endrunde der E-Mädchen in Wittmund

In der Vorrunde konnte sich die Wilden Mädchen gerade so für dieses Finale qualifizieren.

Unser Ziel war es gut zu spielen und die Favoriten so lange es geht zu ärgern. Wir steigerten uns von Spiel zu Spiel. Nachdem wir in den ersten 2 Partien gegen Rajen und Lammertsfehn kaum Chancen hatten gab es gegen Leerhafe und Hinte doch einige Möglichkeiten auch ein Tor zu erzielen. Leider ist es uns nicht gelungen. Da unsere Abwehr super stand und Venja als Torhüterin einen richtigen guten Tag hatte sind alle diese Partien 0:0 ausgegangen.

Im letzten Spiel des Tages gegen die SG TiMo konnte Milla den Bann endlich brechen und uns in Führung bringen. Der Knoten war gelöst. Jule und nochmal Milla sorgten für eine beruhigende 3:0 Führung. Die SG konnte nur noch den Anschlusstreffer erzielen.

So kam es zu einer besonderen Situation. Da viele andere Spiele auch unentschieden ausgegangen sind waren wir Punkt und Torgleich mit der Mannschaft aus Leerhafe. Ein Elfmeterschießen musste über den 2. Platz entscheiden. Jule und Laura trafen. Venja musste nur 1x hinter sich greifen und somit haben wir dieses mit 2:1 gewonnen und uns den 2. Platz gesichert.

Hätten wir auch nur eins von den vorherigen Spielen gewonnen, wären wir sogar der Ostfrieslandmeister gewesen. Aber auch so war es ein ganz toller Tag mit einem unerwartet guten Abschneiden unserer Mannschaft.

Kader: Venja Robbe (Tor), Carina Terviel, Annika Buhr, Rebecca Bontjer, Jasmin Klöver, Laura Kuper, Jule Manott, Theite Börgmann, Milla Wünsche und Lena Falk

E-Mädchen

Trainer:

Björn Walther
Ingo Nannen
Werner Büscher
Mirja Walther


Hallenzeiten:

Mittwochs von
15.30 - 17.00 Uhr
Sporthalle "Alter Postweg", Remels 

Nutzung ab dem 15.11.2017