SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

Ein tolles Hallenturnier

Ein tolles Hallenturnier

Einladungsturnier in Obenstrohe

 

Wir waren zum ersten Mal beim TuS Obenstrohe zu Gast. Bei dieser Veranstaltung hatten wir die Möglichkeit mit 2 Mannschaften anzutreten und sind wir 15 Mädchen die Reise nach Varel angetreten. Gegen die uns größtenteils unbekannten Gegner hatten beide Mannschaften die Chance ins Halbfinale zu kommen.

Die Mannschaft der SG Schwerinsdorf/Uplengen/Hesel I startete mit einem 1:1 gegen den TuS Elsfleth. Hier war es Theite, die kurz vor dem Ende der Partie für unseren verdienten Ausgleich sorgen konnte. Danach ging es gegen die SG Großenmeer/Bardenfleth. Hier konnten wir durch Tore von Jeske (2) und Julia mit 3:1 die Oberhand behalten. Durch die besondere Konstellation in der Gruppe und aufgrund der etwas schlechteren Tordifferenz mussten wir in der abschließenden Begegnung gegen den TuS Obenstrohe II gewinnen um in das Halbfinale einzuziehen. Wir waren auch hochüberlegen mussten aber bis zur 8. Minute warten, bis Julia uns mit dem Siegtreffer erlöste und das Halbfinalticket sicherte.

Die Mannschaft der SG Schwerinsdorf/Uplengen/Hesel II spielte zunächst gegen die 1. Mannschaft des Gastgebers 0:0. In der 2. Partie gegen den Turnierfavoriten der SG Frieda waren wir gleichwertig. Hatten nur ein wenig Pech im Abschluss, so dass wir uns mit 0:1 geschlagen geben mussten. Genau wie unsere 1. Mannschaft mussten wir in der letzten Vorrundenbegegnung gewinnen um das Halbfinale zu erreichen. Tomma hatte mit einer Dreifachchance, die mit einem Pfostentreffer endete den Siegtreffer auf dem Fuß. Mehr oder weniger im direkten Gegenzug traf Wildeshausen zum 0:1 Siegtreffer. Der Einzug ins Halbfinale wurde knapp verpasst.

Im Halbfinale musste unsere 1. Mannschaft nun nicht gegen unsere 2. Mannschaft, sondern gegen den VFL Wildeshausen antreten. Auch hier spielten wir sehr gut und hatten eine Vielzahl von Chancen. Aber der Ball wollte nicht ins Tor. Wir hatten aber auch Glück bei einem Konter, wo Silja gerade noch mit einer tollen Parade den Einschlag verhindern konnte. Im abschießenden Elfmeterkrimi konnte Silja alle 3 Schüsse parieren. Wir waren auch 2x nicht erfolgreich. Aber letztendlich war es Theite, die den Elfer eiskalt zum Finaleinzug verwandeln konnte.

Die 2. Mannschaft hatte aber auch Pech. Klar besser gerieten wir durch ein Eigentor mit 0:1 gegen die SG Großenmeer/Bardenfleth in Rückstand. Aber unser Team reagierte klasse und versuchte immer wieder den Ausgleich zu erzielen. Gerade wieder eingewechselt war es Jasmin, die den verdienten Treffer erzielen konnte. Wieder ging es in das Elfmeterschießen. Bei den ersten 3 Schützen traf jedes Team nur 1x. Bei uns war Jana erfolgreich. Dann ging es im 1 gegen 1 weiter. Venja versenkte den Ball im Tor und konnte den darauffolgenden Schuss parieren.

Im Finale gegen die SG Frieda waren wir wieder das bessere Team. Aber es ist halt nicht so einfach das kleine Handballtor zu treffen. Nach 10 Minuten stand es 0:0. In der 5 minütigen Verlängerung hatte Julia nach einer erfolgreichen Balleroberung den Siegtreffer auf dem Fuß. Aber die gegnerische Torhüterin reagierte großartig. Also gab es auch im Finale wieder ein Elfmeterschießen. Leider war unser Glück aufgebraucht. Frieda traf 2x. Bei uns konnte nur Jeske ihren Elfmeter versenken.

Beim Elfmeterschießen spielt das Glück eine große Rolle. Heute hat es nicht ganz zum Sieg gereicht. Wir werden es weiter versuchen.

Wild Girls 1: Silja Walther, Jeske Meyer, Carina Terviel, Annika Buhr, Julia Nannen, Theite Börgmann und Luisa Eilers

Wild Girls 2: Venja Robbe, Jasmin Klöver, Tomma Renken, Emma Schimanski, Jana Wilts, Lina Robbe, Nika Röttgers und Maya Alomar

 

 

 

D-Mädchen

Trainer:

Sandra Schrage
Nadine Schön

Trainingszeiten:

Montags von
17:00 - 18:30 Uhr

Mittwochs von
17.00 - 18.30 Uhr
Sportplatz Schwerinsdorf

 

Login Form