SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

E-Junioren, Testspielwoche

Testspielwoche für E-Junioren

VFL Fortuna Veenhusen – JSG Schwerinsdorf 5:0 (3:0, 0:0, 2:0)

In der ersten Ferienwoche haben wir uns zwei höherklassige Testspielgegner ausgesucht. Außerdem haben wir uns mit den gegnerischen Trainern darauf verständigt drei Halbzeiten á 20 Minuten zu spielen.

Am Mittwoch in Veenhusen mussten wir schnell wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Auch in der Folgezeit wirkten wir etwas schläfrig, so dass Veenhusen bis zur ersten Drittelpause noch zwei weitere Treffer nachlegen konnte.

Das zweite Drittel gestalteten wir aber wesentlich offener und ausgeglichener. Pech hatte u.a. Max Schmidt, als sein Schuss nur auf der Oberkante der Latte landete.

Auch das letzte Drittel verlief eigentlich ausgeglichen. Die Gastgeber zeigten sich jedoch im Abschluss konsequenter, so dass man noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen musste.

Fazit: Heute waren wir nicht fünf Tore schlechter wie der Gegner. Jedoch haben wir gemerkt, dass uns einige guten Phasen (noch) nicht reichen, um komplett auf Augenhöhe zu sein. Positiv war jedoch, dass wir gerade in der Umschaltbewegung schon viele gute Ansätze gezeigt haben.

Aufstellung Spiel VFL Fortuna Veenhusen

Malte Klöver – Niklas Rebel, Jann-Nick Pollmann, Imko Post – Keno Terviel, Jan Wellner – Max Schmidt

Eingewechselt wurden: Thies Hotze, Leon Broers, Jastin Reuter

Torfolge: 1:0 (2.), 2:0 (10.), 3:0 (15.), 4:0 (46.), 5:0 (55.)

 

SV Fresena Ihren – JSG Schwerinsdorf 4:4 (0:4, 0:2, 0:2)

Am Freitag in Ihren haben wir im ersten Drittel ganz toll aufgespielt und nach zwanzig Minuten auch verdient durch Treffer von Jan Wellner und einem lupenreinen Hattrick von Dave Buhr mit 4:0 geführt.

Im zweiten und dritten Drittel war das Duell dann absolut ausgeglichen, nachdem die Gastgeber ihre „beste“ Formation auf den Platz gebracht hatten. Während unsere Mannschaft leider nun etwas Pech im Abschluss hatte, erzielte Ihren nun Tor um Tor und konnte am Ende, wenn auch etwas glücklich, noch zum 4:4 ausgleichen.

Fazit: Auch wenn wir die Führung nicht ganz bis zum Ende halten konnten, hat unsere Mannschaft heute eine tolle Leistung gezeigt. Spielerisch wirkten wir heute sehr reif und im ersten Drittel waren wir absolut konsequent im Torabschluss. Somit können wir auf die Leistung aufbauen, die Lust auf mehr macht.

Aufstellung Spiel SV Fresena Ihren

Malte Klöver – Jann-Nick Pollmann, Sergej Jann, Keno Terviel – Hauke Störmer, Jan Wellner – Dave Buhr

Eingewechselt wurde: Max Schmidt

Torfolge: 1:0 Jan Wellner (7.), 0:2, 0:3, 0:4 (11., 17., 18.), 1:4 (26.), 2:4 (36.), 3:4 (45.), 4:4 (54.)

 

E1-Junioren

Trainer:

Mathias Bontjer
Karin Störmer


Trainingszeit:

Montags und donnerstags von
16.45 - 18.15 Uhr
Sportanlage an´t Schoolpad

 

 

Login Form