SV Stern

Schwerinsdorf

Jugendleitung

Fußball

Besonderen Wert legen wir  auf eine gute Nachwuchsarbeit und die Förderung der Jugend, weil sie die Basis für den Erfolg eines Vereins ist. Aber, gute Jugendarbeit kommt nicht von ungefähr. Es bedarf Trainer und Betreuer, die viel Freizeit, Sachverstand und Einfühlungsvermögen mitbringen, um die Kinder und Jugendlichen bei "der Stange" zu halten und ihnen eine gute fußballerische Ausbildung zu geben.

Zurzeit spielen ca. 130 Mädchen und Jungen in verschiedenen Altersklassen aktiv bei uns Fußball.
Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir für alle Damen-, Mädchen- und Juniorenmannschaften weiterhin Spielerinnen und Spieler sowie Trainer und Betreuer. Wer Lust auf Fußball hat - egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder "Könner" - ist herzlich eingeladen. Einfach mal unverbindlich bei einem Training reinschauen und mitmachen. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied.  

Vor allem im Bereich der D- bis G-Junioren ist es uns dabei wichtig einen guten Mittelweg zu finden, bei dem gute sportliche Leistungen zwar angestrebt werden, es aber immer vorrangig um die Freude am Sport geht.

 

Was bei Kinderwettspielen den Erfolg ausmacht

Im Erwachsenenfußball wird Erfolg an Punkten, Toren und Tabellenstand gemessen. Im Kinderfußball sind zwei völlig andere Aspekte von Bedeutung:

Das für die Kinder wichtigste Ziel ist es, unbeschwert spielen zu können. Natürlich wollen sie sich mit anderen vergleichen und sich präsentieren. Sie wollen Großeltern, Eltern, Geschwistern und Freunden voller Stolz zeigen, was sie bereits gelernt haben. Letztlich aber sind sie vom Spielerlebnis an sich fasziniert. Bei einem Fußballspiel, dessen Rahmenbedingungen auf sie abgestimmt sind, erleben die Kinder Glück und Zufriedenheit. Das Spielergebnis wird zweitrangig, eine Niederlage ist schnell vergessen, wenn das Spiel an sich nur Spaß gemacht hat! 

Nachteile des Ergebnisdenkens

Meist sind es die Erwachsenen, die, geleitet von Vorstellungen des Erwachsenenfußballs, mit falschen Erwartungen an den Kinderfußball herantreten. Sie definieren Erfolg als „punkten und siegen“. Wenn man sich von diesem Denken leiten lässt, hat das unmittelbare Auswirkungen auf die Kinder: 

  • Nur die Besten spielen
  • Frühentwickelte Kinder werden bevorzugt
  • Festlegung von „Spielpositionen“
  • Defensiv-Taktiken (die die Kinder überfordern) werden kopiert
  • Spieler werden abgeworben 

Die Folge ist ein Leistungsdruck im Zuge dessen 

  • die Leistungsschwächeren den Verein verlassen
  • Talente sich nicht mehr entwickeln können und
  • der Fußball den Betroffenen keinen Spaß mehr macht. 

Deshalb steht beim SV Stern Schwerinsdorf das Spielerlebnis vor dem Spielergebnis.

Die Kinder werden bei uns in lockerer, angstfreier und heiterer Atmosphäre gefördert.

Dem demografischen Wandel geschuldet, kooperieren wir im Bereich der C-Junioren sowie beim Mädchenfußball seit einiger Zeit mit dem VFB Uplengen und neuerdings auch zur Saison 2017 / 2018 mit dem VFL Ockenhausen im Bereich der männlichen Jugend.

Ingo Nannen: 04956 / 2668 Matthias Bontjer: 0172 / 923 0667

Geleitet wird die Jugenfußballabteilung aktuell von Ingo Nannen und Mathias Bontjer. Während Ingo Nannen für die weibliche Fußballabteilung als Ansprechpartner fungiert, ist Mathias Bontjer für die männliche Jugend verantwortlich. Beide Jugendleiter stehen jederzeit für Fragen, Anregungen und (konstruktive) Kritik zur Verfügung.



Hallenkreismeister 2008/2009 - A-Junioren SV Stern Schwerinsdorf

 

 

Alterseinteilung beim Jugendfußball

Spielberechtigt sind für die Saison vom 1. August 2017 bis 31. Juli 2018 (Stichtag für alle Altersklassen ist der 1. Januar eines jeden Jahres):

Mannschaft

Jahrgang

Spieldauer

Ballgröße

A-Junioren (U19/U18)

1999 oder 2000

2 x 45 Min.

(5) 450 g

B-Junioren (U17/U16)

2001 oder 2002

2 x 40 Min.

(5) 450 g

C-Junioren und Juniorinnen (U15/U14)

2003 oder 2004

2 x 35 Min.

(5) 450 g

D-Junioren und Juniorinnen (U13/U12)

2005 oder 2006

2 x 30 Min.

(5) 350 g

E-Junioren und Juniorinnen (U11/U10)

2007 oder 2008

2 x 25 Min.

(5) 290 g

F-Junioren (U9/U8)

2009 oder 20010

2 x 20 Min.

(5) 290 g

G-Junioren (U7)

2010 und jünger

2 x 20 Min.

(4) 290 g

Bei reduzierten Mannschaften (A - C) reduziert sich die Spielzeit um 5 Min. je Halbzeit.