SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

E1-Junioren, 10. Spieltag

Punkteteilung im letzten Pflichtspiel vor der Hallensaison – Mohammadi und Reiners treffen doppelt

JSG Schwerinsdorf – VFL Germania Leer 4:4 (2:1)

Im letzten Meisterschaftsspiel vor der anstehenden Hallensaison empfingen wir am vergangenen Sonnabend (09.11.2019) in einem Nachholspiel die Mannschaft von Germania Leer.

Dabei erwischten die Gäste einen Start nach Maß. Mit dem ersten Angriff des Spiels tauchte einer der beiden gegnerischen farbigen Angreifer vor unserem Torhüter Jonas auf und stellte nach nicht einmal 30 Sekunden mit einem platzierten Flachschuss auf 1:0 für die Gäste.  Damit offenbare sich einmal mehr, dass unsere Mannschaft zu Spielbeginn zuletzt wieder nicht wach war.

Unsere Mannschaft zeigte sich aber diesmal im Gegensatz zu den Auftritten gegen Bunde und Emden gleich kämpferischer und versuchte vor allem über „die Außen“ immer wieder zu aussichtsreichen Gelegenheiten zu kommen. So konnten wir schnell durch Amin (7.) ausgleichen und durch Leo noch vor der Halbzeit mit 2:1 in Front gehen (17.). Allen voran die Entstehung des Führungstreffers war diesmal beispielhaft, so setzten Amin und Dave immer wieder nach, bis Leo mit Hilfe des Innenpfostens erfolgreich war. Ein toller Treffer!

Glück hat unsere Mannschaft, als Jonas kurz vor dem Pausentee in einer 1:1-Situation präsent war und unsere Führung bewahren konnte. Ansonsten war unsere Hintermannschaft mit Kapitän Paul, einem sehr präsenten Sergej und den sich abwechselnden Linksverteidigern Imko und Bennet immer wieder mit Unterstützung der Offensivspieler bemüht die beiden gegnerischen Angreifer in Schach zu halten.

Direkt nach Widerbeginn war unsere Mannschaft diesmal – zumindest kurzzeitig - hellwach. So brachte Amin nach einem Tempodribbling den Ball eigentlich harmlos vors Tor, zu aller Verwunderung ließ der gegnerische Schlussmann den Ball jedoch ins Tor trudeln.

Bereits im direkten Gegenzug konnten die Gäste aber wieder auf 2:3 verkürzen, nachdem sich unsere Mannschaft insbesondere unglücklich im Deckungsverhalten zeigte.

Nur drei Minuten später wurde Leo über „rechts“ steil geschickt, der im Anschluss aus vollem Lauf mit einem tollen Schuss ins lange Toreck erfolgreich war und auf diese Weise den alten 2-Tore-Vorsprung wiederherstellte. In dieser Phase hatte unsere Mannschaft weitere vielversprechende Angriffe, um noch höher in Führung zu gehen. Leider blieben diese Chancen ungenutzt, so dass es am Ende kam, wie es kommen musste. Die Gäste bäumten sich noch einmal auf und sorgten mit ihren beiden farbigen Angreifern immer wieder für Torgefahr. Da wir kollektiv bis zu Spielende noch in zwei Situationen pennten, konnten die Gäste zweimal einnetzten und am Ende doch noch einen Punkt aus Schwerinsdorf entführen.

Fazit: Dieses für die Abschlusstabelle bedeutungslose Spiel hätte nicht Unentschieden ausgehen dürfen. Spielerisch hatte Leer nicht viel anzubieten. So operierten die Gäste nur mit langen Bällen auf die beiden farbigen Angreifer, die aber nicht dauerhaft in den Griff zu bekommen waren. Dagegen war bei unserer Mannschaft diesmal vor allem spielerisch, aber auch kämpferisch ein Aufwärtstrend zu erkennen, so dass die erste Halbserie letztendlich versöhnlich zu Ende gegangen ist.

Nun geht es endgültig in die Halle, wo uns in den nächsten Wochen bis Ende Februar viele Turniere erwarten werden. Wir freuen uns darauf!

Aufstellung Spiel VFL Germania Leer

Jonas Nyberg – Imko Post, Sergej Jann, Paul Dieling – Amin Mohammadi, Leo Reiners – Dave Buhr

Eingewechselt wurden: Bennet Flessner, Max Schmidt

Torfolge: 0:1 (1.), 1:1 Amin Mohammadi (7.), 2:1 Leo Reiners (17.), 3:1 Amin Mohammadi (26.), 3:2 (27.), 4:2 Leo Reiners (30.), 4:3 (42.), 4:4 (47.)

E1-Junioren

Trainer:

Mathias Bontjer
Karin Störmer


Trainingszeit:

Montags und donnerstags von
16.45 - 18.15 Uhr
Sportanlage an´t Schoolpad

 

 

Login Form