SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

E1-Junioren, 7. Spieltag

Punkteteilung im Nachbarschaftsduell

JSG Schwerinsdorf – JSG Jheringsfehn 2:2 (0:0)

Am letzten Wochenende vor den Herbstferien haben wir erstmalig in dieser Spielzeit ein Pflichtspiel in Hesel ausgetragen. Zu Gast war die Mannschaft der JSG Jheringsfehn, die wir im Hinspiel noch mit 3:2 besiegen konnten.

Gleich zu Spielbeginn merkte unsere Mannschaft aber, dass wir es an diesem Vormittag mit einem giftigen und robusten Gegner zu tun hatten. Da unsere Mannschaft offensichtlich mit dieser forschen Gangart nicht gerechnet hatte, taten wir uns zunächst sehr schwer ins Spiel zu kommen. Die Gäste machten es dagegen gut, indem sie immer wieder druckvoll nach vorne durchzustoßen versuchten. Damit war nicht nur unsere Abwehrreihe um Jule, Keno und Paul beschäftigt, sondern auch die übrigen Mannschaftsteile um Sergej, Amin und Leo mussten immer wieder in die Rückwärtsbewegung gehen, um zu helfen. Trotzdem war unser Torhüter Jonas gezwungen gleich mehrfach mit Paraden einzugreifen. Erst Mitte der ersten Halbzeit ließen die Gäste nach bzw. unsere Mannschaft hatte nun offensichtlich verstanden, dass sie ihren eigenen Aufwand steigern musste, um selbst gefährlicher zu werden. In dieser Phase hatte Amin in der 22. Minute nach Zuspiel von Sergej noch die beste Gelegenheit für unsere Mannschaft. Zählbares kam jedoch dabei nicht heraus, so beide Mannschaften torlos in die Kabine gingen.

Direkt nach Wiederbeginn kamen die Gäste gefährlich über ihre rechte Angriffsseite in Strafraumnähe. Die als Zuspiel gedachte Hereingabe wurde plötzlich zum Torschuss und schlug hinter unserem Torhüter Jonas zur 1:0-Führung für die JSG Jheringsfehn in unserem Tor ein. Unsere Mannschaft ließ sich aber von diesem Gegentreffer nicht beirren und konnte nur zwei Minuten später durch eine Einzelaktion von Amin zum 1:1 ausgleichen. Fortan blieben wir weiter am Drücker und drängten die Gäste immer wieder zurück an den eigenen Strafraum. Lohn dieser Mühe war in der 33. Minute das 2:1 durch Sergej, der nach einem Ballgewinn in der gegnerischen Platzhälfte willig den Abschluss suchte. Unsere Mannschaft verpasste es nun nachzulegen, um für eine Vorentscheidung zu sorgen. Insbesondere ein Pfostenschuss von Sergej im Anschluss an eine Ecke hätte in dieser Phase fast den endgültigen Knockout für die Gäste bedeuten können. Stattdessen bäumten sich die Gäste zu Spielende noch einmal auf und drangen auf den Ausgleichstreffer. Drei Minuten vor Spielende führte ein Nachschuss nach einer Freistoßsituation tatsächlich noch zum Ausgleichstreffer, den die Gäste frenetisch feierten.

Fazit: Heute hat unsere Mannschaft nicht vollends überzeugt. Insbesondere spielerisch und kämpferisch war es zeitweise sehr zäh bzw. der Gegner war in dieser Hinsicht zeitweise überlegen und hat sich deshalb die Punkteteilung am Ende verdient. Hinter dem FTC Hollen bleiben wir trotz des Unentschiedens weiterhin auf Platz Zwei der Tabelle und können im Auswärtsspiel bei Tura Westrhauderfehn am Samstag, den 18.10.2019 einen weiteren Schritt in die richtige Richtung machen. Hierfür müssen wir aber an die Leistungen gegen Hollen und Germania Leer anknüpfen.

Aufstellung Spiel JSG Jheringsfehn

Jonas Nyberg – Jule Manott, Paul Dieling, Keno Terviel – Sergej Jann – Amin Mohammadi, Leo Reiners Eingewechselt wurden: Thies Hotze, Imko Post, Max Schmidt, Dave Buhr

Torfolge: 0:1 (26.), 1:1 Amin Mohammadi (28.), 2:1 Sergej Jann (33.), 2:2 (46.)

E1-Junioren

Trainer:

Mathias Bontjer
Karin Störmer


Trainingszeit:

Montags und donnerstags von
16.45 - 18.15 Uhr
Sportanlage an´t Schoolpad

 

 

Login Form