SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

E1-Junioren, OK B, 6. Spieltag

Spitzenreiter kommt in Schwerinsdorf zu Fall – Vierter Sieg in Folge für E1-Junioren

JSG Schwerinsdorf – JSG Stikelkamp  4:2 (2:1)

Am gestrigen Donnerstagabend gastierte mit der JSG Stikelkamp der bisher ungeschlagene Tabellenführer in Schwerinsdorf. Für unsere Mannschaft war das Kräftemessen mit dem Spitzenreiter eine willkommene Gelegenheit, um die positive Entwicklung der letzten Wochen zu untermauern.

So startete unsere Mannschaft mutig und zielstrebig in die Begegnung und hatte in der 6. Minute Pech, als der Distanzschuss von Jan Wellner nur gegen das Lattenkreuz ging. Auch spielerisch wusste unsere Mannschaft in dieser Phase zu überzeugen, da immer wieder aus dem Zusammenspiel heraus versucht wurde vor das gegnerische Tor zu kommen. Ein völlig unnötiger Ballverlust in der Vorwärtsbewegung führte jedoch in der 10. Minute zunächst zu einem Rückstand, nachdem Torhüter Malte Klöver gegen den freistehenden Gäste-Angreifer das Nachsehen hatte.

Unsere Mannschaft hatte aber nur wenige Minuten später die richtige Antwort parat. So spielte der eingewechselte Mittelfeldspieler Max Schmidt einen langen Flugball, den Hauke Störmer per Kopf am zweiten Pfosten zum Ausgleich vollendeten konnte. Ein herrlicher Treffer!

Pech hatte Hauke nur Minuten später, als der Ball nach einem Eckball eigentlich deutlich über der Linie war, aber der Schiedsrichter diesen Treffer nicht anerkannte. Mehr Glück hatte Hauke, als er drei Minuten vor dem Pausentee mit einem Flachschuss zur 2:1-Halbzeitführung ins rechts Toreck erfolgreich war.

Direkt nach dem Seitenwechsel zeigte dann unsere Mannschaft, dass sie auch spielerisch Tore herausspielen kann. Ein herrlich vorgetragener Angriff über fünf Stationen landete schließlich mittig bei dem aufgerückten „Abwehrchef“ Sergej Jann, der aus kurzer Distanz zum wichtigen 3:1 erhöhen konnte. Toll!

Zu diesem Zeitpunkt hatte man an der Seitenlinie sogar das Gefühl, dass der Gegner bei einem weiteren Gegentreffer „auseinanderfallen“ könne. So machte unsere Mannschaft weiter Druck, um den vierten Treffer zu erzielen. Genau in dieser Phase fiel auf der Gegenseite jedoch der Anschlusstreffer für die Gäste, nachdem Verteidiger Keno Terviel eine Hereingabe unglücklich ins eigene Tor abfälschte.

Danach herrschte plötzlich Unsicherheit und Passivität in unserem Spiel. Die JSG Stikelkamp machte nun ihrerseits kräftig Druck und versuchte auf den Ausgleich zu drängen. Mit etwas Glück und einem wieder gut aufgelegten Schlussmann Malte Klöver konnte unsere Mannschaft auch diese „Schwächephase“ überstehen. Als dann Torjäger Dave Buhr vier Minuten vor Schluss aus dem Gefühl heraus zum 4:2 einnetzte, wähnte sich unsere Mannschaft wieder auf der Siegerstraße.

Auf der Gegenseite hatten die Gäste im Anschluss Pech, als ein Distanzschuss nur gegen die Latte klatschte. Damit war auch der letzte Widerstand gebrochen und unsere Mannschaft hatte dem Spitzenteam aus Stikelkamp die erste Niederlage beigebracht.

Fazit: Unsere Mannschaft hat den positiven Trend der letzten Wochen fortgesetzt und ist jetzt seit vier Spielen in Folge siegreich. Noch mehr herauszuheben sind aber die beiden im Bericht erwähnten Treffer, die herrlich herausgespielt wurden und einen Beweis dafür darstellen, dass eine Weiterentwicklung der Mannschaft stattfindet. Ein Lob muss auch an die Verteidiger Keno Terviel und Jann-Nick Pollmann verteilt werden, die zusammen mit "Abwehrchef" Sergej Jann einen tollen "Job" machten.

Als einziger Makel muss wieder die kurzzeitige „Schwächephase“ angeführt werden, die uns fast noch um den verdienten Sieg gebracht hätte.

Für unsere „erste“ Mannschaft geht es nun am Samstag, den 15.06.2019 mit einem Heimspiel gegen JSG Wiesmoor weiter (10.30 Uhr). Zuvor trifft unsere zweite Mannschaft am morgigen Samstag im Heimspiel auf die zweite Vertretung des SC Rhauderfehn (13.00 Uhr).

Aufstellung Spiel JSG Schwerinsdorf

Malte Klöver – Jann-Nick Pollmann, Sergej Jann, Keno Terviel – Hauke Störmer, Jan Wellner – Dave Buhr

Eingewechselt wurde: Max Schmidt

Torfolge: 0:1 (10.), 1:1 Hauke Störmer (13., Max Schmidt), 2:1 Hauke Störmer (22.), 3:1 Sergej Jann (26.), 3:2 Eigentor (30.), 4:2 Dave Buhr (46.)

E1-Junioren

Trainer:

Mathias Bontjer
Karin Störmer


Trainingszeit:

Montags und donnerstags von
16.45 - 18.15 Uhr
Sportanlage an´t Schoolpad

 

 

Login Form