SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

E1-Junioren OK B, 8. Spieltag

Kreisauswahlspielerinnen fügen E1-Junioren Niederlage im letzten Meisterschaftsspiel bei - Drei Treffer von Dave Buhr reichen nicht

JSG Schwerinsdorf / Ockenhausen / Hesel - JSG Neermoor / Tergast / Oldersum  3:4 (0:2)

Im letzten Meisterschaftsspiel der ersten Halbserie konnten wir am gestrigen Donnerstag die JSG Neermoor auf unserer Sportanlage in Schwerinsdorf begrüßen.

Unsere Mannschaft wollte in dieser Begegnung da weitermachen, wo sie in den drei ungeschlagenen Spielen zuvor aufgehört hatte. Trotzdem war man gewarnt, da die Gäste aus Neermoor im Hinspiel durch eine tolle erste Halbzeit mit 4:1 in Führung lagen und nur durch eine absolute Energieleistung im zweiten Durchgang ein 4:4-Unentschieden möglich wurde.

In den ersten Minuten der Begegnung auf dem gut bespielbaren Steerner Hauptplatz merkte man den wochenlang spielfreien Gästen an, dass sie vor unserer Mannschaft gehörigen Respekt hatten. So kam Neermoor kaum über die Mittelline, sondern „igelte“ sich hinten nahezu ein. Unsere Mannschaft schaffte es dagegen zunächst nicht die sich bietenden Räume im Mitteldrittel zu nutzen, um Angreifer Max Schmidt entscheidend in Position zu bringen.

Im Verlaufe der ersten Halbzeit legte Neermoor den Respekt vor unserer Mannschaft ab und wurde mutiger. Torhüter Malte Klöver rückte nun neben seinen Verteidigern immer mehr in den Mittelpunkt. Nachdem Klöver zuvor noch zweimal klären konnte, war er in der 16. Minute machtlos, als Kreisauswahlspielerin Finja Fokken aus kurzer Distanz zur 1:0-Führung einschieben konnte. Unsere Mannschaft wirkte nun verunsichert, so dass die Gäste weitere Gelegenheiten hatten zum zweiten Tagestreffer zu kommen. Einer dieser Gelegenheiten nutzte Kapitän Marin Talaska, als er in der 23. Minute mit einem wuchtigen Distanztreffer zum 2:0-Halbzeitstand einnetzte.

Nun war guter Rat teuer. Zu allem Überfluss musste Leistungsträger Sergej Jann nach einem Tritt eines Gegenspielers für die nächsten Minuten aussetzen. Für ihn rückte Jan Wellner vom Mittelfeld für die Dauer der zweiten Halbzeit ins Abwehrzentrum.

Der zweite Durchgang startete positiv für unsere Mannschaft. Eine scharf hereingetretene Ecke von Dave Buhr verlängerte der Torhüter unglücklich unter Mitwirkung des Pfostens ins eigene Tor. Der Anschlusstreffer währte aber nur von kurzer Dauer, denn nur drei Minuten später stellte Finja Fokken den alten 2-Tore-Abstand wieder her. Unsere Mannschaft zeigte aber wie im Hinspiel schon Moral und konnte sich in der 37. Minute durch einen weiteren Treffer von Dave Buhr auf 2:3 heranarbeiten. Unglücklicherweise kam die zweite Kreisauswahlspielerin in den Reihen der JSG-Gäste, Enke Rademacher, in der 40. Minute trotz Überzahl der Gastgeber an den Ball und ließ die Hoffnungen der Platzherren wieder schmälern. Mit Jann-Nick Pollmann musste wenig später ein weitere Stammkraft nach einer Verletzung passen. Trotzdem versuchte unsere Manschaft noch einmal ins Spiel zurückzukommen. Tatsächlich konnte der an diesem Tag überragende Dave Buhr mit seinem dritten Tagestreffer nur zwei Minuten später den erneuten Anschluss herstellen.

In den Schlussminuten warf unsere Mannschaft noch einmal alles nach vorne, um zumindest einen Punkt zu retten. Neermoor verteidigte aber diesmal mit Glück und Geschick den knappen Vorsprung und trat letztendlich nicht unverdient mit drei Punkten im Gepäck den Heimweg an.

Fazit: Diesmal war unsere Aufholjagd nicht von Erfolg gekrönt. Schade. Die Gäste hatten diesmal mit Finja Fokken und Enke Rademacher die entscheidenden Spielerinnen in ihren Reihen, die jedoch auch von ihren männlichen Mitspielern teilweise auch gut in Szene gesetzt worden sind.

In unserem Spiel fehlte es diesmal an Ordnung und Struktur. Zu viele Aktionen beruhten auf Zufall. Trotzdem hat die Moral in der zweiten Halbzeit gestimmt und ein Punktgewinn lag zur definitiven Festigung des zweiten Tabellenplatzes in greifbarer Nähe.

Unsere Mannschaft steigt nun nach diesem Spiel direkt in die Hallensaion ein. Hier freuen wir uns auf diverse Trainingseinheiten und viele Turniere.

Aufstellung Spiel JSG Neermoor:

Malte Klöver - Jann-Nick Pollmann, Sergej Jann, Tilko van Loo - Philipp Avenarius, Jan Wellner - Max Schmidt

Eingewechselt wurden: Dave Buhr, Thies Hotze, Imko Post

Torfolge: 0:1 (16.), 0:2 (23.), 1:2 Dave Buhr (28.), 1:3 (31.), 2:3 Dave Buhr (38.), 2:4 (40.), 3:4 Dave Buhr (42.)

E1-Junioren

Trainer:

Mathias Bontjer
Karin Störmer


Trainingszeit:

Montags und donnerstags von
16.45 - 18.15 Uhr
Sportanlage an´t Schoolpad

 

 

Fußballcamp 2019

SV SternSchwerinsdorf Flyer 2019 1kl