SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

E1-Junioren, Freundschaftsspiele

Testspielleistungen machen Mut für Rückspiele in der Meisterschaft

FTC Hollen II – JSG Schwerinsdorf 1:6 (0:4)

JSG Schwerinsdorf – SV Frisia Loga II 3:3 (2:0)

Da unsere E1-Junioren in den letzten beiden Wochen spielfrei waren, haben wir in dieser Zeit zwei Freundschaftsspiele bestritten.

In Hollen (14.09.2018) konnten wir gegen die dortige zweite Mannschaft durch Treffer von Alina, Dave, Jann-Nick, Hauke, Rebecca und Sergej einen verdienten 6:1-Erfolg feiern. In diesem Spiel konnten wir insbesondere den jüngeren Spielern viel Spielzeit verschaffen.

Am gestrigen Sonnabend hatten wir es mit Loga 2 zu tun, die mit einer gemischten Mannschaft aus Spielern vom jüngeren und älteren Jahrgang bei uns in Schwerinsdorf antraten. Wir waren sofort im Spiel, so dass Max Schmidt uns nach nicht einmal zwei Minuten mit 1:0 in Führung bringen konnte. In der Folgezeit hatte Loga Mühe gegen unser schnelles Attackieren gegen den Ball Lösungen zu finden. So dauerte es bis zur 10. Minute, ehe die Gäste die Begegnung ausgeglichen gestalten konnten.

Kurioserweise begingen wir im weiteren Verlauf der Begegnung zwei Handspiele im Strafraum, so dass den Gästen zurecht Strafstöße zugesprochen wurden. In beiden Situationen war Torhüter und Kapitän Malte Klöver aber auf dem Posten und hielt unsere Führung mit tollen Paraden fest. Kurz vor dem Halbzeitpfiff kam Dave Buhr frei nach tollem Zuspiel von Bennet Flessner frei im Strafraum zum Abschluss und bescherte uns eine nicht unverdiente Halbzeitführung.

Kurz nach Wiederbeginn erzielten die Gäste nach einer Unachtsamkeit im Deckungsverbund den Anschlusstreffer, so dass die Begegnung nun wieder völlig offen war. Auf der Gegenseite konnte Hauke Störmer jedoch Mitte der zweiten Halbzeit den alten Zwei-Tore-Abstand wiederherstellen.

Die letzten zehn Minuten gehörten aber den Gästen. In dieser Phase bekamen sie einen weiteren Strafstoß zugesprochen, der für unseren zweiten Torhüter Paul Jann nicht zu halten war. Quasi mit dem letzten Angriff erzielte Loga dann sogar noch den 3:3-Ausgleichstreffer, der letztendlich den Spielverlauf gerecht widerspiegelt.

Fazit: Die beiden Spiele gegen Loga und Hollen haben uns wieder einen weiteren Schritt nach vorne gebracht. In beiden Spielen konnten wir außerdem 12 bzw. 15 Spieler einsetzen. Morgen, am Montag, geht es mit einem weiteren Testspiel gegen unsere D-Mädchen (17.15 Uhr) weiter, ehe wir am kommenden Freitag die JSG Neermoor zum ersten Rückrundenspieltag in Schwerinsdorf (17.30 Uhr) erwarten.

Im Spiel gegen Hollen kamen zum Einsatz: Paul Jann (TW), Malte Klöver, Sergej Jann, Jann-Nick Pollmann, Alina Sack, Rebecca Bontjer, Imko Post, Tilko van Loo, Thies Hotze, Hauke Störmer, Dave Buhr, Max Schmidt

Unsere Tore erzielten: Alina Sack (7.), Dave Buhr (10.), Jann-Nick Pollmann (17.), Hauke Störmer (20.), Rebecca Bontjer (29.), Sergej Jann (40.)

Im Spiel gegen Loga kamen zum Einsatz: Paul Jann, Malte Klöver (beide TW), Sergej Jann, Jann-Nick Pollmann, Alina Sack, Rebecca Bontjer, Imko Post, Tilko van Loo, Thies Hotze, Hauke Störmer, Dave Buhr, Max Schmidt, Thies Hotze, Bennet Flessner, Jan Wellner, Niklas Rebel

Unsere Tore erzielten: Max Schmidt (2.), Dave Buhr (22.), Hauke Störmer (37.)

E1-Junioren

Trainer:

Mathias Bontjer
Karin Störmer


Trainingszeit:

Montags und donnerstags von
16.45 - 18.15 Uhr
Sportanlage an´t Schoolpad