SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

Jever

Erfolgreiche C-Mädchen beim internationalen Turnier in Jever

Edeka Wichmann Futsal-Cup in Jever

IMG 20200126 131246neu

Beim Futsal-Cup in Jever waren nicht nur Bezirks- und Kreisligisten, sondern auch eine sehr gute Mannschaft aus den Niederlanden zu Gast. Das Turnier begann für uns denkbar schlecht. 2 Mädchen sind erst kurz vor dem Beginn des Turniers angekommen. Eine hat gänzlich verschlafen und stand somit leider nicht zur Verfügung. Im ersten Spiel gegen den Turnierfavoriten aus Nieuw Roden waren wir sofort da und haben dem Gegner Paroli geboten. Nach einem Alleingang von Julia ist uns sogar der Siegtreffer gelungen. Leider hat der Schiedsrichter nicht gesehen, dass der Ball weit über der Torlinie war. Ohne Hawk-Eye Unterstützung endete diese Partie mit einem letztendlich leistungsgerechten Unentschieden.

Danach spielten wir gegen den VfL Stenum. Diese Mannschaft war körperlich sehr stark. Trotzdem konnten wir uns durch Tore von Julia und Karo mit 2:0 durchsetzen.

Im letzten Vorrundenspiel gegen die SG Wiesmoor/Leerhafe hatten wir was gutzumachen. Eine Woche zuvor haben wir gegen diese Mannschaft im Spiel um Platz 3 noch eine 2:0 Führung aus der Hand gegeben. Diesmal gingen wir wieder durch Tore von Julia und Karo mit 2:0 in Führung. Im Unterschied zum Spiel in Obenstrohe haben wir diese Führung auch nicht mehr aus der Hand gegeben.

Durch die etwas schlechtere Tordifferenz haben wir als Gruppenzweiter das Halbfinale erreicht. Gegen den Gastgeber aus Jever entwickelte sich ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. 2 überragende Torhüterinnen waren die Garanten dafür, dass diese Partie zum Ende der regulären Spielzeit mit 0:0 endete. Silja schaffte es sogar auch im Elfmeterschießen ohne Gegentreffer zu bleiben. Für uns  trafen mit Tomma und Jeske beide Schützen. Wir waren im Finale.

So wie das Turnier begonnen hatte, so endete es auch. Mit einem Spiel gegen VV Nieuw Roden. Dieses Finale sollte mit 9 Tore das Highlight dieses Turniers werden. Zunächst ging der Favorit aus Holland mit 2:0 in Führung. Das schockte uns nicht. Julia nach  einem gewonnen Zweikampf von Veronika und Karo nach Zuspiel von Julia trafen zum verdienten Ausgleich. Leider trafen auch unsere Gegner im direkten Gegenzug zur erneuten Führung. Dann ein Ballverlust vorm eigenen Tor und eine Fehlentscheidung vom Schiedsrichter (der Ball war vorher im aus) und die Partie war gelaufen. Roden traf nach einer tollen Kombination noch zum sechsten Mal. Mit dem Schlusspfiff schaffte es unser Neuzugang Alicia mit einem Schuss aus der eigenen Hälfte die aufgerückte Torhüterin zu überlisten und zum 3:6 Endstand zu treffen. Was haben wir uns für Alicia gefreut. Unser Jubel war noch lauter als der Siegesjubel unseres niederländischen Gegners.

Bemerkenswerterweise haben wir und auch das Team aus Nieuw Roden bis zum Finale kein Tor kassiert. Das dieses dann 6:3 endet ist doch sehr ungewöhnlich. Es war ein tolles Turnier mit einem verdienten Sieger aus unserem Nachbarland.

Zum Einsatz kamen: Silja Walther (Tor), Tomma Renken, Jeske Meyer, Julia Nannen, Karo Reh, Marie Holweg, Veronika Janssen und Alicia Müller

C-Mädchen

Trainer:

Ingo Nannen
Björn Walther

Trainingszeiten:

Montags von
17:00 - 18:30 Uhr

Mittwochs von
17.00 - 18.30 Uhr
Sportplatz Schwerinsdorf

 

Login Form