SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

C-Mädchen 4. Spieltag

C-Mädchen verliert das Spitzenspiel

SG Schwerinsdorf/Uplengen/Hesel gegen SG Jümme 2:3 (2:1)

Heute war es wieder ein Spiel auf Augenhöhe. Nach dem überraschenden Sieg im Hinspiel sollte es heute gegen den Meisterschaftsfavoriten wieder ein sehr knapper Spielausgang sein.

Es begann denkbar schlecht. 4 Minuten waren gespielt und wir konnten das Leder zum ersten Mal aus dem Tornetz fischen. Aber wir spielten ganz normal weiter und kamen immer besser in die Partie. Es gab zahlreiche Chancen auf beiden Seiten. Letztendlich waren es Jeske und Karo die uns zur verdienten Halbzeitführung schießen konnten.

Nach dem Pausentee hatten wir die Partie absolut im Griff und ließen kaum Torchancen zu. Wenn mal was durchkam war Silja zur Stelle und hielt teilweise überragend den Kasten sauber.  Auch wir konnten unsere wenigen Chancen nicht nutzen.  Nach einem Ballverlust in unserer Abwehr stand eine Spielerin von Jümme frei vorm Tor und konnte den Ausgleich erzielen. Als alles nach einem leistungsgerechten Unentschieden aussah startete die gefährlichste Spielerin der Gäste einen weiteren Alleingang. Keine konnte sie stoppen und der Schuss landete unhaltbar im langen Eck unseres Tores. Daraufhin folgte eine überragende Reaktion unseres Teams. Mit aller Macht versuchten wie in den letzten 5 Minuten noch den Ausgleich zu erzielen und hatten noch einige Chancen. Leider wollte uns das goldene Tor nicht mehr gelingen.

Kader: Silja Walther, Jeske Meyer, Julia Nannen, Karo Reh, Alina Ferdinand, Carina Terviel, Venja Robbe, Vanessa Kleene und Jana Wilts

Torfolge: 0:1 (4.), 1:1 Jeske (11. Julia), 2:1 Karo (30. Julia), 2:2 (59.), 2:3 (67.)

C-Mädchen

Trainer:

Ingo Nannen
Björn Walther

Trainingszeiten:

Montags von
17:00 - 18:30 Uhr

Mittwochs von
17.00 - 18.30 Uhr
Sportplatz Schwerinsdorf

 

Login Form