SV Stern

Schwerinsdorf

E-Mädchen Kreisliga 8. Spieltag

E-Mädchen verpassen knapp die Sensation!

TSV Hesel gegen die SG Schwerinsdorf/Uplengen 3:3 (1:1)

101 0289
Nach der Hinspielniederlage mussten unsere "Wilden Mädchen" im heutigen Spiel gewinnen, um ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft zu erzwingen. Man konnte unseren Mädchen von der ersten Minute an anmerken wie wild entschlossen sie waren, dieses Ziel zu erreichen. Wir erspielten uns einige Chancen, mussten aber ein Gegentor der Gastgeber hinnehmen. Unsere Mädchen spielten unbeeindruckt weiter und erzielten durch Amke Diener den verdienten Ausgleichstreffer.

Nach dem "Pausentee" wurden wir offensiver. Dieser Mut wurde mit einem Doppelpack von Alina Ferdinand belohnt. Die Gastgeber schafften durch einen Freistoßtreffer den Anschluß. In der Folge vergaben wir noch zahlreiche Chancen und mussten kurz vor Ende der Partie den Ausgleichstreffer hinnehmen.

Obwohl wir das Entscheidungsspiel knapp verpasst haben, können die Mädchen sehr stolz auf ihre starke Leistung sein! Sie haben sich im Vergleich zum Hinspiel sehr verbessert und es den Heseler Spielerinnen heute sehr schwer gemacht. Wir vom Trainerteam sind immer noch ganz geflasht von diesem spannenden Spiel und sowas von stolz auf diese Mädchen, das kann man gar nicht beschreiben. Sie sind eine richtig tolle Mannschaft mit ganz viel Teamgeist!

Jetzt freuen wir uns auf die Spiele um die Ostfrieslandmeisterschaft, für die wir uns durch unseren zweiten Platz in der Kreisliga Leer qualifiziert haben.

Kader: Lisa Schilling, Pia Rohlfs, Liske Lammers, Fabienne Jaite, Alina Ferdinand, Jolina Broers, Amke Diener, Kea Baumann, Nadja Düring, Wiebke Harms, Julia Nannen, Silja Walther, Sarah Jaite, Mareke Loers.

Tore: Alina (2 Tore), Amke (1 Tor)

Login Form

Fußballcamp 2019

SV SternSchwerinsdorf Flyer 2019 1kl